Mehr Krankenhauseinweisungen trotz sinkender Corona-Inzidenz

coronavirus 4833754 640

Aktuell werden insgesamt 235 Corona-Patienten in den Kliniken in Stadt und Landkreis Rosenheim behandelt. Das geht aus dem Wochenbericht des Landratsamtes Rosenheim hervor.

Die Hospitalisierungszahlen sind demnach weiter angestiegen – und das obwohl die Neuinfektionszahlen wieder zurückgegangen sind. Durch Kleeblattverlegungen der Patienten gab es zwar eine leichte Entlastung, diese war aber nur von kurzer Dauer, so Dr. Michael Städtler, der Ärztliche Leiter der Krankenhauskoordinierung. Die Kliniken seien an der Leistungsgrenze. Ein ähnliches Bild zeichne sich auch in ganz Bayern ab.