Mehr Insolvenzverfahren in der Region

Die Zahl der Insolvenzverfahren in Stadt und Landkreis Rosenheim hat sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im ersten Halbjahr 2017 erhöht. Das gilt für Unternehmer wie Verbraucher.Insgesamt gab es in der Stadt 58 Verfahren, 2016 waren es im gleichen Zeitraum noch knapp 35 Prozent weniger. Im Landkreis gab es 125 Verfahren, was ein Plus von fast 14 Prozent entspricht. 11 Unternehmen in der Stadt und 29 im Landkreis mussten sich einem Verfahren stellen. Bei den Verbrauchern, die ihren Wohnsitz in der Stadt besitzen, ist die Steigerung von knapp 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahr besonders stark. In Bayern sind die Insolvenzverfahren im Durchschnitt rückläufig.