Mehr Geld für den Tourismus in der Region

Almgebiet Copyright Chiemsee Alpenland Tourismus

Der Chiemsee-Alpenland Tourismusverband bekommt künftig mehr Geld vom Landkreis. Er stockt seinen Mitgliedsbeitrag um 100.000 Euro auf. Das beschloss der Kreisausschuss.

Damit zahlt der Landkreis ab dem kommenden Jahr insgesamt rund 850.000 Euro. Laut dem stellvertretenden Landrat Josef Huber sei der Tourismusverband ein Erfolgsmodell. Man sei sehr zufrieden mit der Arbeit. Seit der Gründung des Verbands stiegen die Ausgaben immer weiter. Allein die Personalkosten machen mittlerweile rund 35 Prozent des Budgets aus.