Mehr Fachpersonal um die Digitalisierung der Schulen voranzutreiben

Kind Computer

 

Durch den „Digitalpakt Bayern“ sollte der digitale Ausbau an Schulen vorangetrieben werden – das bereits vor Corona.

Viel ist aber noch nicht in Rosenheim und der Region passiert. Das liege unter anderem daran, dass das Personal trotz Fortbildungswillen nicht spezialisiert genug sei. Das sagte Beate Irle, die Rosenheims Kreisvorsitzende des Bayerischen Lehrerverbands unserem Sender. Man sei als Pädagoge ausgebildet und solle alles im Bereich IT innerhalb weniger Monate kennen. Irle fordert, dass die Schulen stärker durch Fachpersonal unterstützt werden.