Meggle wird eine Stiftung

Meggle Reithmering Copyright Mattes

Die Zukunft der Unternehmensgruppe Meggle in Wasserburg ist gesichert.

Das Unternehmen wurde in eine Stiftung eingebracht. Das teilte Meggle heute mit. Nach umfangreichen Vorarbeiten sei die Stiftungsgründung mittlerweile abgeschlossen, heißt es. Damit sind der Fortbestand und die Unabhängigkeit des Unternehmens gesichert. Eine Stiftung gehört sich selbst und kann nicht verkauft werden. Wie der bisher alleinige Inhaber Toni Meggle sagt, habe ein Unternehmen ein Recht auf ein eigenes Leben. Die Gruppe blicke auf über 130 Jahre erfolgreiche Entwicklung zurück. Damit dies auch in Zukunft so bleibe, habe er sich entschlossen, sein Lebenswerk in eine Stiftung einzubringen, so Meggle. Das Unternehmen hat weltweit mehr als 2500 Mitarbeiter, davon knapp 1000 am Sitz in Wasserburg.

Foto: ©Mattes