Megaschaden bei Brand in Eiselfing

Ausrueckendes HLF

100.000 Euro Sachschaden sind gestern (Do) beim Brand auf dem Betriebsgelände einer Recyclingfirma im Eiselfinger Ortsteil Schilchau entstanden. Eine große Arbeitmaschine, ein sogenannter Walzenbrecher war am Nachmittag in Brand geraten.Er wird zum ersten, groben Zerkleinern von Abfall genutzt. Mögliche Brandursache könnten Schweißarbeiten gewesen sein, die hier durchgeführt wurden. Der Brand hatte im Motorraum angefangen. Angestellten gelang es, das Feuer selbst zu löschen. Da sie dabei Rauch einatmeten, wurden sie vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt hier.