Maßnahmen gegen Penderstaus am Schloßberg?!

traffic-lights-242323 640

Kommt am Schloßberg künftig eine weitere Ampel hinzu, die den morgendlichen Pendlerstau an der Kreuzung Salzburgerstraße/Wasserburgerstraße verringern kann? Die Gemeinde Stephanskirchen will zumindest, dass die Stadt Rosenheim ein vom Gemeinderat beschlossenes Verkehrskonzept annimmt und umsetzt.

Kurz vor dem Gefälle am Schloßberg fädelt von rechts die Wasserburgerstraße ein, die von vielen Pendlern aus Vogtareuth und Wasserburg genutzt wird. Auf der Hauptstraße staut sich der Verkehr dadurch teilweise bis nach Haidholzen zurück. Laut dem Planungsbüro müssten zur Entlastung unter anderem zwei Ampeln in Rosenheim in die Neuschaltung miteingebunden und die Busspur in der Innstraße aufgehoben werden. Neben der neuen Ampelschaltung will die Gemeinde Stephanskirchen laut dem Oberbayerischen Volksblatt in den kommenden Jahren außerdem den öffentlichen Nahverkehr und das Radfahren attraktiver machen.