Massenschlägerei in Stephanskirchen

Polizeiautos Nacht Blaulicht

In Stephanskirchen ist eine Geburtstagsfeier aus dem Ruder gelaufen. Zwei Gruppen gerieten in der vergangenen Nacht in Streit. Laut Polizei erschienen mehrere Personen auf der Party und wollten mitfeiern. Andere Gäste wollten das aber nicht.

Der Streit mündete schließlich in einer größeren Schlägerei. Mehrere Streifen der Polizei mussten anrücken, um die Auseinandersetzung zu beenden. Sechs Beteiligte wurden bei der Schlägerei so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Teilweise erlitten sie Brüche im Gesichtsbereich. Die Polizei Rosenheim hat ein umfangreiches Ermittlungsverfahren eingeleitet.