Mann wird in Kiefersfelden wegen Einbruchs festgenommen

Festnahme Handschellen

Eine Kontrolle an der Autobahngrenze bei Kiefersfelden hat für einen Serben schwerwiegende Folgen.

Er muss ins Gefängnis. Der Mann befand sich gestern in einem Reisebus, den die Polizei kontrollierte. Dabei stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl bestand. Er wird dringend verdächtigt an einem Wohnungseinbruch in Nordrhein-Westfalen beteiligt gewesen zu sein. Dabei war Schmuck im Gesamtwert von rund 6.800 Euro erbeutet worden. Da laut Haftbefehl Fluchtgefahr besteht, wurde der Mann in eine JVA gebracht. Dort wartet er jetzt auf seinen Prozess.