Mann wird auf A8 in Mittelleitplanke eingeklemmt

Blaulicht Polizei

Ein schwerer Unfall hat in der Nacht zu einer Vollsperrung der A8 geführt. Ein Mann aus Stephanskirchen wurde dabei in der Mittelleitplanke eingeklemmt.

Der 22-Jährige war mit seinem Auto Richtung Salzburg unterwegs. Zwischen Weyarn und Irschenberg ist er dann erst rechts von der Fahrbahn abgekommen und anschließend in die Mitteilleitplanke gekracht. Dort konnte er noch alleine aussteigen. Ein LKW-Fahrer hat das stehende Auto zu spät bemerkt und ist ihm aufgefahren. Der Stephanskirchner wurde deswegen in der Mittelleitplanke eingeklemmt, erst die Rettungskräfte konnten ihn befreien. Er wurde mit mehreren Brüchen ins Krankenhaus gebracht. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.