Mann will Fahrer aus Autos ziehen

Ein 29-jähriger Patient des Inn-Salzach-Klinikums hat am Samstagabend versucht, Leute aus ihren Autos zu ziehen. Er wird heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Der Afghane hatte zunächst im Klinikum randaliert und lief dann zum nahegelegenen Kreisverkehr. Dort riss er bei zwei Autos die Türen auf und versuchte, die Fahrer aus den Autos zu ziehen. Beide konnten flüchten. Auf das dritte Opfer, eine 18-jähriger Rosenheimerin, schlug er zuerst ein, bevor er versuchte, sie aus dem Auto zu ziehen. Ein zufällig vorbeikommender Kriminaloberkommissar sah die Aktion, überwältigte den Mann und übergab ihn seinen herbeigerufenen Kollegen. Der 29-Jährige war stark betrunken, ihm wird jetzt räuberischer Angriff auf Kraftfahrer vorgeworfen.