Mann wegen Vergewaltigung zu Haftstrafe verurteilt

Justitia 3

Ein Mann aus Rosenheim ist am Landgericht Traunstein wegen der mehrfachen Vergewaltigung seiner Frau zu einer Haftstrafe von viereinhalb Jahren verurteilt worden.In dem Prozess gestern räumte er die Vorwürfe ein. Demnach hatte er angenommen, dass ihn seine Frau betrügt. Dafür habe er sie bestrafen wollen, so der Mann. Vor Gericht entschuldigte sich der Rosenheimer bei seiner Frau. Das könne er sich nie verzeihen. Er habe sein Familienleben zerstört, betonte er.