Mann wegen illegalem Autorennen erneut vor Gericht

Tachometer

Am Amtsgericht Rosenheim muss sich ein Mann heute wegen eines illegalen Autorennens durch die Stadt verantworten. Der Prozess sorgt für viel Aufregung.

Bei dem Angeklagten aus Kolbermoor handelt es sich um jenen jungen Mann, der in diesem Jahr schon mal vor Gericht stand. Damals wurde er zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. In dem Prozess ging es ebenfalls um ein illegales Straßenrennen. Damals kamen auf der Miesbacher Straße zwei junge Frauen aus der Gemeinde Samerberg ums Leben. Wenige Tage vor diesem Prozess soll er sich in Rosenheim ein Rennen geliefert haben. Eine Polizeistreife stoppte den Mann und nahm ihn fest. Bei seiner Vernehmung soll er sich über die Arbeit der Polizei lustig gemacht haben. Er gebe den Führerschein jetzt freiwillig 3-4 Jahre ab und dann hole er sich einen Lambo und dann penetriere er sie richtig, soll der 24-jährige gesagt haben.