Mann versucht seine Freundin aus Polizeigewahrsam zu befreien

Bundespolizei Zelle 2

Ein Mann hat in Rosenheim versucht seine Freundin aus dem Polizeigewahrsam zu befreien.

Er war stark angetrunken. Er wurde in die Ausnüchterungszelle gesteckt. Die Polizei nach die Frau gestern fest, weil gegen sie ein Haftbefehl wegen Betrugs vorlag. Da wollte ihr Freund nicht einfach zusehen. Er versuchte die Frau aus dem Streifenwagen zu befreien. Dazu griff er die Polizisten an. Unter anderem entwendete er einem Beamten die Handschellen und schlug damit um sich. Mithilfe einer weiteren Streife konnte der 35-Jährige schließlich festgenommen werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.