Mann überquert Grenze gleich mehrmals illegal – Haft

Bundespolizei 10

Weil er innerhalb weniger Stunden gleich zwei Mal versucht hat illegal über die Grenze zu kommen, muss ein Mann aus Nigeria ins Gefängnis. Zuerst fuhr er mit einem Regionalzug über die Grenze, der bei Oberaudorf kontrolliert wurde. Ermittlungen der Bundespolizei ergaben, dass der Mann bereits in Italien, Österreich, Norwegen, Dänemark und der Schweiz registriert worden war.

Er wurde über die Grenze zurück nach Österreich geschickt. Wenige Stunden später saß er erneut in einem Zug über die Grenze – und wurde erneut kontrolliert. Der Mann wurde von der Polizei ins Gefängnis gebracht – und wird voraussichtlich morgen nach Italien zurückgewiesen.