Mann schlägt Nachbar mit Schwertgriff – schneidet sich dabei in die Hand

Polizeiauto 1

Ein betrunkener Mann hat einen 41-Jährigen gestern Abend in der Frühlingsstraße in Rosenheim angegriffen. Dabei war er auch mit einem Schwert bewaffnet.

Der 26-Jährige hatte zuvor Gegenstände aus dem Fenster seiner Wohnung geworfen. Auf der Straße vor dem Haus trafen die Männer aufeinander. Der 26-Jährige drückte seinen Nachbarn gegen die Hauswand und schlug ihm mehrfach ins Gesicht. Währenddessen hielt er auch ein japanisches Langschwert, ein sogenanntes Katana in der Hand und schlug mit dem Griffstück auf den 41-Jährigen ein. Dabei hielt er die Klinge in der Hand und verletzte sich selbst. Ein Alkoholtest ergab bei dem 26-Jährigen einen Wert von rund 2,5 Promille. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.