Mann in Kufstein an Masern erkrankt

In Kufstein ist ein Mann an Masern erkrankt. Das teilte die Tiroler Tageszeitung mit. Die Diagnose zu der hochansteckenden Infektionskrankheit wurde gestern gestellt.

Der Erkrankte wurde sofort isoliert und die Menschen die mit ihm in den Kontakt gekommen sind informiert. Ende Februar war ein kleiner Junge im Landkreis Rosenheim erkrankt. Die Erkrankung kann einen schweren Verlauf nehmen und bis zum Tod führen. In Stadt und Landkreis Rosenheim sind nur 80,8 Prozent der Erstschulkinder doppelt gegen Masern geimpft. Damit liegen sie deutlich unter dem bayerischen Durchschnitt von 92,2.