Mann geht auf Polizisten in Stephanskirchen los

Blaulicht bei Nacht

Erst hat er sich mit einem Mann in Stephanskirchen geschlagen und anschließend vor dem Haus randaliert, danach ist er noch auf Polizisten losgegangen.

Deswegen musste ein 37-Jähriger am Wochenende die Nacht im Gefängnis verbringen. Der 31-Kontrahent hatte die Polizei geholt. Der Mann gab sich allerdings uneinsichtig, schrie die Beamten an, drohte ihnen mit den Fäusten und spuckte nach ihnen. Im Auto trat er gegen die Fahrzeugsitze. Beamte wurden nicht verletzt. Trotzdem erwartet ihn jetzt eine Anzeige.