Mann flüchtet nach Skiunfall in Söll

Skifahren Symbolbild Jan19

Nach einem Skiunfall in Söll in der SkiWelt Wilder Kaiser sucht die Polizei nach einem Mann. Der Unbekannte fuhr gestern mit einem Schlepplift auf den Berg. Bei ihm war ein Kleinkind. Beim Aussteigen aus dem Lift ließ er den Bügel so unglücklich los, dass er eine vorbeifahrende Skifahrerin am Kopf traf.

Die 17-jährige kam von der Piste ab und blieb bewusstlos liegen. Andere Skifahrer leisteten Erste Hilfe. Die Jugendliche kam mit den Hubschrauber ins Krankenhaus Kufstein. Trotz Aufforderung der Ersthelfer stehen zu bleiben, floh der Mann mit dem Kind unter dem Arm in Richtung Ellmau.