Mann berührt Nicht unsittlich und wird verurteilt

Vergewaltigung Symbol

Die Richter am Amtsgericht Rosenheim haben einen 43-Jährigen zu zwei Jahren und vier Monaten Haft verurteilt. Er soll seine Nichte unsittlich berührt und sie zum Sex aufgefordert haben.Das berichtet das OVB. Der Angeklagte selbst streitet die Vorwürfe ab. Er sieht einen Komplott seiner Schwester darin, mit der er sich mehrmals in der Vergangenheit heftig gestritten hatte. Eine Psychotherapeutin stufte die Aussage des Mädchens aber als echt ein. Außerdem war der Mann bereits zwei Mal wegen Exhibitionismus verurteilt worden.