Mann bei Gartenarbeit mit Kettensäge verletzt

Baum Motorsaege

Bei der Arbeit mit einer Kettensäge hat sich ein Mann in Rosenheim schwere Verletzungen zugezogen.

Zusammen mit einem anderen Mann war der 49-jährige gestern mit Gartenarbeiten beschäftigt. Er hielt Astvergabelungen zur Seite, während der andere die Äste mit einer Motorsäge abschnitt. Plötzlich rutschte das Kettenblatt durch einen morschen Ast hindurch und erfasste den Unterarm des 49-Jährigen. Er erlitt dadurch eine tief blutende Wunde bis zum Knochen. Der Verletzte wurde ins Klinikum Rosenheim gebracht.