Mann aus Feldkirchen-Westerham verliert Finger in Häcksler

helicopter 273457 640

Ein 21-jähriger Landwirt aus Feldkirchen-Westerham hat bei Häckselarbeiten am Wochenende zwei Finger verloren. Laut Polizei war der Mann auf dem Betrieb seines Bruders bei Miesbach.

Er wollte offenbar den verstopften Förderturm des Häckslers frei machen. Das Geräut läuft allerdings nach dem Abschalten noch gute fünf Minuten weiter. In dieser Nachlaufzeit fasste der junge Mann in die Wartungsöffnung. Der Mann wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.