Mangfall und Inn noch bei Hochwassermeldestufe 1 – Pegel schnell rückläufig

Regen Symbol

Inn und Mangfall halten sich in Wasserburg beziehungsweise in Rosenheim weiter bei Meldestufe 1. Allerdings sinken die Pegel kontinuierlich und schnell. Wegen des Dauerregens von Montag und Dienstag erreichte der Inn bei Wasserburg einen Pegel von rund 5 Meter 90, die Mangfall in Feldolling 2 Meter 82.

Ein besondere Hochwasser Hotspot war gestern der Raublinger Ortsteil Kirchdorf. Hier liefen rund 30 Keller voller Wasser und die Gemeindestraße hatten sich in Flüsse verwandelt. Über 150 Einsatzkräfte waren alleine hier im Einsatz. Auch die A8 war schwer betroffen, hier gibt es nur noch vereinzelte Störungen. Die B15 ist zwischen Rott und Schechen weiterhin gesperrt.