Mangfall bei Feldolling – Meldestufe 4 könnte überschritten werden

Hochwasser

Die starken Regenfälle sorgen weiter für Überflutungen im Landkreis Rosenheim. Die A8 ist zwischen Frasdorf und Achenmühle aktuell komplett gesperrt. Ein Autofahrer steckt mit seinem Wagen im teils hüfthohen Wasser fest. Auch die angrenzende Kreisstraße ist nicht befahrbar. Und auch auf der A93 bei Brannenburg gibt es die ersten Überflutungen. Für den gesamten Landkreis gilt eine Warnung vor Hochwasser.

An allen Messstationen an Inn und Mangfall ist bereits Hochwassermeldestufe 1 erreicht. Das heißt es ist mit kleineren Ausuferungen zu rechnen. Die Pegel werden im Laufe des Tages noch deutlich ansteigen. Laut Prognose für die Mangfall bei Feldolling könnte der Wasserstand 2,45 Meter überschreiten – und damit die Meldestufe 4. Damit könnte es zu größeren Überflutungen kommen. In Wasserburg ist am Inn Meldestufe 3 möglich.