Maßnahmen gegen Grüngut-Frevel in Gstadt

Grüngut

Unternehmen hätten mehrmals widerrechtlich Grüngut am Wertstoffhof in Gstadt entsorgt.

Deswegen will die Gemeinde nun mit einer Überwachungskamera die Firmen auf frischer Tat erwischen. Hintergrund ist, dass Unternehmen meist mehr als die haushaltsübliche Menge anliefern, anstatt es zu Kompostieranlagen zu bringen. Dadurch entstehen Mehrkosten für die Entsorgung und es kann auch Geldbußen durch den Landkreis Rosenheim nach sich ziehen. Bei Verstößen sollen nun die Betriebe durch die Überwachungskamera ausfindig gemacht und dem Landratsamt gemeldet werden.