Luitpoldhalle als Flüchtlingsunterkunft

Luitpoldhalle

Die Stadt Rosenheim wird die Luitpoldhalle in eine Übergangsunterkunft für Flüchtlinge umfunktionieren.

Sie steht damit ab Montag nicht mehr für den Sport zur Verfügung. Die Stadt Rosenheim sucht dazu bereits nach geeigneten Ersatzlösungen. Parallel zu den Vorbereitungen in der Luitpoldhalle werden weitere Möglichkeiten gesucht und geprüft, Flüchtlinge aus dem ukrainischen Kriegsgebiet gut unterzubringen und zu versorgen. Nach Angaben der Stadt Rosenheim wurden bislang 51 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine bei Privatpersonen untergebracht und versorgt.