Ludwig verurteilt rücksichtsloses Verhalten von Autofahren gegenüber Rettungskräften

0917 Rechtevermerk Foto Tobias Koch

Die Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Kreisvorsitzende des Bayerischen Roten Kreuzes Kreisverband Rosenheim, Daniela Ludwig hat das zunehmend rücksichtslose und respektlose Verhalten von Autofahrern gegenüber Einsatzkräften von Feuerwehr und Rettungsdiensten scharf verurteilt.


Erst kürzlich seien in ihrer Heimatstadt Kolbermoor, ehrenamtlichen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr bei einem Unfall von Autofahrern beleidigt, beschimpft und sogar mit körperlicher Gewalt bedroht worden, so Ludwig. Sie appelliert an die Autofahrer, ihr Verhalten zu überdenken. Laut Ludwig könne jeder in einen Unfall verwickelt werden und hoffe dann auch schnelle Hilfe. Ihnen gehöre unser Dank und Respekt, so Ludwig.