Ludwig fordert Verstärkung für Polizeibergführer

Bergwandern Symbolbild

Die Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig hat bei Bayerns Innenminister Joachim Hermann mehr Personal für die heimische Polizei beantragt.

Sie begründet das mit der steigenden Belastung durch die Einsätze in den Bergen. Polizeibergführer des alpinen Einsatzzugs müssten bei Bergunfällen ausrücken, Vermisstensuchen durchführen und bei Lawinenunfällen Hilfe leisten, so Ludwig. Die Einsätze seien schwierig und sehr zeitaufwändig. Die Zahl der Einsatzstunden des Alpinen Einsatzzuges stiegen von 5824 im Jahr 2014 auf 6978 im Jahr 2018 an. Dazu kommen noch Stunden für Fortbildung und Referententätigkeit. Das sei eine große Herausforderung, die für einzelne Dienststellen immer schwerer zu bewältigen sei, betont Ludwig.