Löscharbeiten dauern noch an

 

fire-2254606 640Nach dem schweren Wohnhausbrand in Chieming gestern Abend ist nach wie vor Einiges zu tun für die Feuerwehrleute. Da sich in dem Gebäude sehr viel Brennholz befindet, herrscht dort immer noch eine starke Rauchentwicklung, so rosenheim24.

Deswegen kann davon ausgegangen werden, dass die Feuerwehr mit den Glutnestern und dem Abtragen der schwelenden Teile noch den ganzen Tag beschäftigt sein wird. Die Kripo hat nun die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Über 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Warum das Feuerwehr ausgebrochen ist, weiß noch niemand. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 650.000 Euro.