Loch im Schmutzwasserkanal am Chiemseeufer?

Kläranlage

Im Schmutzwasserkanal am Chiemseeufer in Prien könnte es ein Loch geben. Deswegen will die Gemeinde laut Bürgermeister Jürgen Seifert eine Kamerabefahrung in der Leitung zwischen dem Fischer am See bis Osternach machen.

Der Grund für die Vermutung: in der Kläranlage in Stiedering kommt zu viel Fremdwasser an. Für die Gemeinde ist das insofern ein Problem, als dass der Wert nicht mit der verbrauchten Menge aus Prien übereinstimmt. Außerdem sei es meistens Grundwasser, welches in die Leitung eindringt und dieses solle auch im Grund bleiben, so Seifert. Außerdem ist der Kanal aus den 60er Jahren. Sollte ein Schaden gefunden werden, wird er auch behoben.