LKW wird in der Nacht geborgen

LKW Symbolbild

Die Bergung des LKW zwischen Irschenberg und Bad Aibling auf der A8 Richtung Salzburg hat die Verkehrspolizeiinspektion Pfraundorf auf die Nacht verschoben.

Das teilte ein Sprecher der Polizei mit. Die Ladung des LKW ist mittlerweile geborgen und die Autobahn für den Verkehr komplett frei gegeben. So kann der Berufsverkehr ohne Einschränkung auf der Autobahn fahren, so der Sprecher. Die Bergung soll dann erst ab circa 20:30 beginnen. Dann kann es wieder zu Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn kommen. Der LKW Fahrer war um etwa 6 Uhr von der Fahrbahn abgekommen, war eine Böschung hinuntergestürzt und auf dem Dach liegen geblieben. Der Fahrer hat sich an der Schulter verletzt. Die Einsatzkräfte bargen den ganzen Nachtmittag über die Ladung des LKW.