LKW-Unfall: 200 Liter Diesel versinken im Boden – 180.000 Euro Schaden

semi-2659736 640

Wegen überhöhter Geschwindigkeit ist gestern Nachmittag ein 33-jähriger mit seinem Lastwagen in einer Linkskurve bei Rechtmehring umgekippt. Wie die Polizei erst heute meldet, war der Mann gerade von Edling in Richtung Albching unterwegs. Durch den Unfall liefen etwa 200 Liter Diesel aus dem Tank in die Erde.

Das musste nach dem Unfall mit einem Radlader ausgehoben und entsorgt werden. Am LKW an sich, der mit 21 Tonnen Butter beladen war, entstand ein Sachschaden und Wertschaden von zusammen rund 180.000 Euro. Der Edlinger Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Die Kreisstraße musste ab 15 Uhr stundenlang komplett gesperrt werden, erst gegen Mitternacht war sie wieder befahrbar.