LKW mäht Leitplanke nieder

Die Polizei fahndet derzeit nach einem weißen LKW. Der hat heute Morgen auf der Autobahn zwischen Rosenheim-West und Rosenheim eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

Zwischen viertel vor sechs und viertel vor sieben hat er auf 180 Metern die Leitplanken regelrecht niedergemäht. Er prallte offenbar in Fahrtrichtung Salzburg zunächst in die linke und dann in die rechte Leitplanke. Dadurch wurde auch viel Erde auf die Straße geschleudert. Um die Fahrbahn zu säubern musste die linke Spur für eine halbe Stunde gesperrt werden. Bei dem LKW handelt es sich entweder um einen weißen Sattelschlepper oder um einen mit weißem Anhänger. Die Sattelzugmaschine dürfte von der Marke DAF sein, die Polizei bittet um Zeugenhinweise.