LKW-Fahrer rammt Dach in Stephanskirchen

Polizeiauto 1

Ein LKW-Fahrer hat in Stephanskirchen ein Hausdach mitgenommen. Der 39-Jährige Mann aus Kirgisistan wollte auf einen Parkplatz an der Wasserburger Straße parken, schätzte dabei aber die Höhe seines Fahrzeugs falsch ein.

Er rammte ein Gebäudedach. Das Gebäude ist nach erster Einschätzung weiter bewohnbar – der Schaden ist noch nicht genau geklärt. Am LKW entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Der Fahrer versuchte nach Zeugenaussagen erst noch zu flüchten.