LKW-Fahrer leicht verletzt – Behinderungen auf der A93

Nach dem LKW Unfall auf der A93 in Richtung Rosenheim hat die Polizei jetzt bestätigt, dass ein 40-jähriger Slowake leicht verletzt und mit Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Laut den Ermittlern soll er gegen 09:30 Uhr aus bislang unbekannter Ursache und ohne Fremdeinwirkung nach rechts abgekommen sein. Das Fahrzeug durchbrach die Leitplanke, geriet in den Grünstreifen, kippte und blieb an einer Böschung liegen. Momentan ist immer noch der Seitenstreifen blockiert. Während der anstehenden Bergungsarbeiten wird auch der rechte Fahrstreifen gesperrt werden müssen. Wie lange das dauert, ist noch unklar.