LKW Fahrer hört Klopfen – Polizei findet Migranten im Laderaum

210406 A93 Lkw Schleusung

Ein Bulgarischer LKW-Fahrer hat am Samstag auf der A8 Klopfgeräusche von der Ladefläche seines Sattelzugs gehört. Daraufhin rief er den Notruf.

Die Beamten fanden dann einen 16-Jährigen Afghanen und einen 30-Jährigen aus Pakistan. Die beiden waren auf engstem Raum eingesperrt und nur mit einer Flasche Wasser versorgt. Die beiden Migranten wurden sofort in die Dienststelle gebracht und dort versorgt. Die Männer erklärten, seit 3 Tagen in dem Laster auszuharren, Schleuser hätten Sie in Serbien während einer Ruhephase des Fahrers in den Laderaum gesperrt. Ermittlungen wegen Schleusung laufen.