Letzte Chance für Einigung zum Kindergarten „Villa Sonnenschein“ in Eggstätt

KinderKopfüber

In der Gemeinde Eggstätt gibt es heute die letzte Möglichkeit einen Bürgerentscheid zum Standort der Kita „Villa Sonnenschein“ noch abzuwenden. Ein Runder Tisch mit allen Beteiligten blieb zuletzt ergebnislos. Heute kommt das Thema nochmal auf die Tagesordnung des Gemeinderats. Es geht darum, dass sich eine Planungsgruppe aus Vertretern des Gemeinderats und der Bürgerinitiative nochmal zusammensetzt.

Ziel ist es eine gemeinsame Lösung zu finden. Wird die nicht gefunden, dann soll es ein Ratsbegehren geben. Das ist zumindest mal der Vorschlag, der heute Abend diskutiert wird. Wird der so angenommen nimmt die Bürgerinitiative ihr Bürgerbegehren zurück. Konkret geht es um die Frage, wo der Kita-Neubau entstehen soll. Die Gemeinde spricht sich für einen Standort an der Obinger Straße aus. Die Initiative befürwortet den Mühlenweg.