Leitungswasser in Eiselfing wird noch diese Woche gechlort

Wasser symbol

Seit rund einer Woche wird das Leitungswasser in der Gemeinde Eiselfing gechlort. Laut dem Zweckverband zur Wasserversorgung der Schonstetter Gruppe wird das auch diese Woche weiterhin so sein.Man hoffe aber, dass man Ende der Woche damit aufhören können. Danach dauere es dann noch ein paar Tage, bis sich alles Chlor verflüchtigt hat. Der Grund für den Chloreinsatz: es wurden Anzeichen gefunden, dass das Wasser mit Bakterien verunreinigt ist. Ob es tatsächlich so ist, wird aber noch in Wasserproben untersucht. Das Wasser kann laut Zweckverband trotz Chlor getrunken werden.