Leitplanke niedergemäht: Vom LKW fehlt immer noch jede Spur

polizeiprsidium

Es fehlt weiterhin jede Spur von dem LKW, der gestern Morgen zwischen Rosenheim-West und Rosenheim die Leitplanken niedergemäht hat.

Laut Auskunft der Verkehrspolizei lief die Fahndung bislang erfolglos. Ein stark beschädigter LKW müsste eigentlich auffallen. Wie es aber laut Polizei heißt, muss der LKW nicht zwangsläufig schwere Schäden aufweisen, da die Leitplanken nachgeben. Zwar wurden Trümmerteile gefunden die vermuten lassen, dass es sich bei dem Unfall-LKW um einen weißen DAF handelt, weitere Anhaltspunkte gibt es aber nicht. Wie berichtet, war der LKW auf rund 180 Metern zuerst in die linke und dann in die rechte Leitplanke geprallt.