Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen in der Region

 

Arbeitsagentur 1Der Arbeitsmarkt in der Region entwickelt sich erfreulich – die Zahl der Arbeitslosen ist von Juli auf August nahezu unverändert geblieben. Es gab nur einen leichten Anstieg.

In der Stadt Rosenheim sind derzeit 1.618 Menschen ohne Arbeit, im Landkreis sind es insgesamt 3.441. Damit habe man jedoch gerechnet, so Michael Vontra von der Rosenheimer Arbeitsagentur. Von Juli auf August würde es jedes Jahr einen Anstieg der Arbeitslosigkeit geben. Denn viele Jugendliche würden diese Zeit für eine sogenannte Übergangsarbeitslosigkeit nutzen. Bedeutet: Nach der Ausbildung suchen diese einen befristeten Job, bevor sie dann auf eine weiterführende Schule gehen oder ein Studium beginnen. Die Arbeitslosenquote im Gesamtbezirk liegt bei 2,7 Prozent. Im Vormonat lag diese noch bei 2,5 Prozent.