Leichte Anstiege bei Coronapatienten in den regionalen Kliniken

coronavirus 4833754 640

Die 7-Tage-Inzidenz hat im Landkreis Rosenheim erstmals die Marke von 2.000 gerissen. Nach neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts liegt die Inzidenz bei 2037,7 – es wurden 1118 Neuinfektionen gemeldet. In der Stadt steigt die Inzidenz ebenfalls – heute auf 2261,3 – mit 286 Neuinfektionen.

Die Zahl der Corona-Patienten und Verdachtsfälle ist in den RoMed-Kliniken in den letzten Tagen angestiegen – von 50 auf 67. Auf der Intensivstation liegen 8 Coronapatienten – 7 von ihnen werden beatmet.