Leiche im Inn: War es Mord?

Polizei sterreich Auto

Die bei Kirchbichl im Inn gefundene tote Frau könnte ermordet worden sein. Erste Untersuchungen sollen ergeben haben, dass es sich um eine 26-jährige Wörglerin handelt.Das berichtet die Tiroler Tageszeitung unter Berufung auf das Landeskriminalamt. Ein naher Verwandter der Frau ist verhaftet worden, gegen ihn wird wegen Mordverdachts ermittelt. Die zweifache Mutter war Anfang Februar nicht von der Arbeit nach Hause gekommen. Der Verwandte geriet schnell ins Visier der Ermittler. Er hatte jedoch stets beteuert, mit dem Verschwinden nichts zu tun zu haben, weswegen er aus der Haft entlassen worden war. Nun sitzt er wieder in Haft.