Legionellengefahr in der Wasserleitung

water 2825771 640

Die Schwimmbäder und Fitnessstudios öffnen wieder oder der Besuch in der Ferienwohnung steht wieder an. Dabei gilt es aber einiges zu beachten. So weist Maximilian Mertens vom Raublinger Diwa Institut für Wasseranalytik darauf hin, dass gerade im Hotel- und Gaststättengewerbe aber auch in Sport- und Freizeitanlagen, das Robert Koch-Institut vor Legionellen in den Wasserinstallationen warnt.  Daher sollten Wasserleitungen, die über längere Zeit nicht genutzt wurden, erst einmal einige Zeit  laufen. Das schützt nicht nur vor Legionellen, sondern auch vor anderen bakteriellen Erkrankung, so Mertens.