Lawinensituation soll sich entspannen

Lawinengefahr Schild

In den heimischen Bergen soll sich die Lawinensituation langsam entspannen. Davon gehen Experten aus. Die Lawinenwarnstufe soll dann zurückgesetzt werden. Die Wetterbesserung führe dazu, dass ab heute Lawinenwarnstufe drei gelten werden, heißt es.

Die spontane Lawinenaktivität werde im Vergleich zu den vergangenen Tagen deutlich abnehmen. Die Schneesituation ist für Wintersportler allerdings weiterhin gefährlich. Wer nicht ausreichend Erfahrung in Lawinenkunde aufweise, solle auch in den nächsten Tagen auf gesicherten Pisten bleiben, so die Experten.