Lawinenkommission in Kiefersfelden gibt es nicht mehr

Lawine

Die Lawinenkommission Kiefersfelden ist Geschichte. Das teilte uns der Bürgermeister von Oberaudorf, Hubert Wildgruber, mit.

Demnach gab es aber auch nur noch einen Bereich, der bei Kiefersfelden von Lawinen bedroht war. Und zwar die Mühlauer Straße. Mittlerweile ist diese aber so weit abgesichert, dass sie nicht mehr weiter überprüft werden muss. Drei Polizisten, die im Lawinenbereich tätig waren, werden deswegen ab sofort von der Lawinenkommission Oberaudorf übernommen. Der Gemeinderat hat dafür gestern grünes Licht gegeben. Die Lawinenkommission warnt die Gemeinde davor, wenn irgendwo Lawinengefahr besteht und zum Beispiel eine Straße gesperrt werden muss. Im Moment ist das noch nicht der Fall.