Laster verliert nach Auffahrunfall Granulat auf der A93

LKW Autobahn

Auf der A93 in Fahrtrichtung Kufstein kam es am Vormittag zu einem kleinen Auffahrunfall mit schwereren Folgen.

Grund dafür war, dass der auffahrende Laster ein Gefahrengut geladen hatte. Wie die Verkehrspolizei mitteilte, handelte es sich dabei um leicht entzündliche Styroporkügelchen. Feuerwehr und Verkehrspolizei waren Stundenlang mit der Räumung beschäftigt, bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Lastwagen kann erst morgen von einer Spezialfirma abtransportiert werden, die rechte Spur auf der A93 zwischen Branneburg und Oberaudorf bleibt über Nacht gesperrt.