Lange Haftstrafen für falsche Polizisten gefordert

Justitia 2

Sie sollen als falsche Polizisten auch in der Region Rosenheim Seniorinnen abgezockt haben – dafür sollen sechs Männer für mehrere Jahre ins Gefängnis. Im Prozess gegen sie am Landgericht München I hat die Staatsanwaltschaft gestern Haftstrafen zwischen zwei und sechs Jahren für die Angeklagten gefordert, berichtet das OVB.

Laut Anklage sollen die Männer einen Schaden von knapp 400.000 Euro angerichtet haben. Sie sollen ältere, alleinstehende Frauen aus Rosenheim, Lenggries, Wolfratshausen und Murnau übers Ohr gehauen haben.