Landtag debattiert über Brennernordzulauf

Zug Gleise

Der Dringlichkeitsantrag der AfD an den Bayerischen Landtag wurde parteiübergreifend abgelehnt.

Die AfD forderte die Staatsregierung auf, ihre politische Einstellung zum Projekt Brenner-Nordzulauf klarzustellen. Der Landtagsabgeordnete, Martin Hagen von der Rosenheimer FDP, sprach sich deutlich für den Brennernordzulauf aus. Wer glaube, das Projekt jetzt noch stoppen zu können, der sei auf dem Holzweg und der betreibe nur Populismus, sagte er in seiner Rede. Er stimmte einem Antrag der Grünen zu dem Thema zu, welche von der Staatsregierung ein Konzept zur Verkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene forderten. Auch ihr Antrag wurde abgelehnt.