Landtag berät über Jodlgrab auf der Fraueninsel

Jodlgrab

Der Bayerische Landtag befasst sich in der kommenden Woche mit einer Petition zum Jodlgrab auf der Fraueninsel. Das teilte der Aktionskünstler Wolfgang Kastner mit. Er hatte die Petition eingereicht. Unterstützt wird Kastner von etwa neunzig Personen. Zusammen wollen sie mit der Petition erreichen, dass das Jodlgrab von der Fraueninsel entfernt wird. Es befindet sich auf dem dortigen Friedhof.

Über das Thema wird seit Jahren diskutiert. Der ehemalige Nazigeneral und verurteilte Kriegsverbrecher Alfred Jodl ist dort zwar nicht begraben. Auf dem Grabstein steht aber sein Name. Kastner spricht von einem Schandmal und versucht seit Jahren, das Grab entfernen zu lassen. Bisher hatte er bei seinem Weg durch die Gerichtsinstanzen aber keinen Erfolg.