Landratsamt Rosenheim: Versicherungsvergabe am RoMed-Klinikum nach geltendem Recht

Geld

Der Landkreis Rosenheim habe keine Kenntnis von abgeschlossenen Versicherungsverträgen, bei denen der Landtagsabgeordnete Klaus Stöttner mitgewirkt habe. Man würde sich bei der Vergabe strikt an geltendes Recht halten, heißt es in einer Antwort gegenüber dem OVB.

Stöttners Antwort fällt ähnlich aus. Zu konkreten Abschlüssen dürfe er aber wegen Fragen des Vertrauensschutzes nichts sagen. Stöttner wird vorgeworfen bei der Vergabe einer Versicherung beim Neubau der RoMed-Kliniken in Wasserburg Einfluss auf die Entscheidung genommen zu haben.